Angebote

Das FISS unterstützt und begleitet durch den ehrenamtlichen Einsatz der MitarbeiterInnen aktuelle Bemühungen zur Umsetzung von Inklusion in allen Bildungsbereichen und vernetzt Wissenschaft, Ausbildung und Praxis. Künftige Lehrkräfte bekommen die Chance, sich bereits während der Studienzeit mit inklusiven Strukturen an Schulen auseinanderzusetzen.

 

  • Offenes Fachforum als Plattform für Gespräche der gegenseitigen Beratung und zum Erfahrungsaustausch für alle an Inklusion beteiligten Personen, wie Eltern, LehrerInnen, RektorInnen, SchulassistentInnen, ErzieherInnen, TherapeutInnen, Dozenten, SeminarleiterInnen, Studierende, sowie VertreterInnen der Schulverwaltung und der Kommunalpolitik

 

  • Ort der Teilhabe – Betroffene kommen zu Wort und tragen durch Ihre Erfahrungen zu einer inklusiven Schulentwicklung bei

 

  • Kooperationen und fachlicher Austausch mit Institutionen und Schulen

 

  • Organisation von Fachvorträgen, die die Erkenntnisse der Wissenschaft mit Erfahrungen aus der Praxis verbinden

 

  • Veröffentlichungen und Vorträge des FISS, um auf die Idee der Inklusion und die Möglichkeiten von Heterogenität im schulischen Umfeld aufmerksam zu machen

 

  • Ansprechpartner bei Fragen zu Inklusion oder bei Anliegen zum Prozess einer inklusiven Schulentwicklung

 

  • Beratung bei der Umsetzung von Inklusion an Schulen, Kindertagesstätten sowie außerschulischen Bildungseinrichtungen

 

  • Kooperation und Vernetzung von Personen oder Institutionen zum interdisziplinären Austausch

Sie möchten Ihr inklusives Projekt vorstellen? Sie haben Anregungen und Ideen? Sie möchten von Ihren Erfahrungen berichten?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf unter:  info@fiss-inklusion.net

Universität Augsburg

Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät

info@fiss-inklusion.net